< Jugendensemble des Mandolinen-Orchesters Hüls 1922 e.V. begeisterte
29.07.2014 17:04 Alter: 3 yrs

Konzert des Mandolinen-Orchesters Hüls in der Christuskirche


Unter dem Titel "Händel, Hummel, Herbst" veranstaltete das Hülser Mandolinenorchester am Volkstrauertag 2013 in der gut besuchten Christuskirche in Krefeld sein traditionelles Herbstkonzert. Der musikalischen Leiterin, Marijke Wiesenekker, gelang es, mit der Auswahl von Kompositionen aus der Zeit des Barock, der Klassik und der Moderne heitere und melancholische Seiten der herbstlichen Jahreszeit mit ihrem Orchester klanglich auszumalen. Suiten von Händel und Purcell, ein Konzert von Hummel, bei dem Barbara Abts den Solopart auf der Mandoline spielte, und das moderne Werk über den japanischen Herbst von Kuwahara boten der Dirigentin eine Fülle von Anregungen für ihr Vorhaben. Eingebunden in diesen Gedanken war auch die Interpretation zweier Metamorphosen des modernen Komponisten Neil Glass, die Christian Winter für sein Jugendensemble eingerichtet hatte. Bei diesem Vortrag zeigte der Nachwuchs des Orchesters mit der Entfaltung wechselnder Klangteppiche ein beachtliches musikalisches Können. Kräftigen Applaus neben den beiden Orchestern erhielt auch das Mandolinen-Duo Marijke Wiesenekker und Raimund Draken für ihren Vortrag des Duo V des italienischen Komponisten Emanuele Barbella.